Aussenwandverkleidung

 

Holzarten

Sibirische Laerche

 Die sibirische Lärche ist ein sehr eng gewachsenes, stabiles Holz.

Da das Preisleistungsverhältnis einmalig ist, herrscht eine große Nachfrage. Es ist ein sehr helles Holz. Als Schutz wird dies meistens kesseldruckimprägniert wodurch es eine braune Farbe erhält. So muss man nach dem Aufhängen nichts mehr machen. Bei anderen Varianten, wie zum Beispiel einer Vergrauungslasur wird das Holz nach der Montage einmal gestrichen. Nach einigen Jahren verblasst die Farbe und das Holz vergraut natürlich.

 

Eiche

Die Eiche ist mit Sicherheit eines der stilvollsten Hölzer.

Um die Haftbarkeit eines eventuellen Anstrichs zu verbessern, ist die Oberfläche gebürstet. Eichenholz ist sehr dauerhaft und verdankt dies einer natürlichen Säure (Tanin), welche im Holz enthalten ist. Deshalb werden die Bretter mit spezial Edelstahlschrauben verschraubt. Eiche im Außenbereich muss nicht unbedingt behandelt werden. Besonders bei offener Schalung ist eine gute Hinterlüftung gegeben.

 

 Es kann also natürlich vergrauen oder auch mittels einer pigmentierten Lasur getränkt oder gestrichen werden

 

 

 

 

 

Profile

Rhomusschalung

Die Rhombusschalung wird waagerecht montiert. Es ist ein rautenförmiges Profil. Dadurch wird verhindert, dass das Wasser auf dem Holz stehen bleibt und darin eindringt. Außerdem gibt es somit  eine Tropfkante wo das Wasser abtropfen kann. Es wird mit einem Abstand von etwa 8 mm montiert. So hat man nie Probleme das etwas passiert wenn das Holz arbeitet. Das Holz wir von vorne mit Edelstahlschrauben geschraubt.

 

 

Falzprofil

Das Falzprofil wird ebenfalls waagerecht montiert. Durch seinen doppelseitigen Falz kann das Holz ausreichend arbeiten. Es ist anders wie bei der Rhombusschalung dennoch geschlossen und man sieht keine Folie hinter dem Holz. Dazu ist auch alles leicht abgeschrägt, damit das Wasser nie auf dem Holz stehen bleiben kann. Zur Befestigung wird das Holz mit Edelstahlschrauben von vorne geschraubt.

 

 

 

 

 

Offene senkrechte Montage

Bei der offenen senkrechten Montage wird das Holz 4-seitig leicht gefast. Die Köpfe sind leicht schräg damit das Wasser ablaufen kann. An den Stößen wird ein kleines Brett zur Befestigung dran geschraubt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

2017  Buellinger Holzhandel   globbers joomla template